Datum: 27. September 2018 
Alarmzeit: 03:51 Uhr 
Alarmierungsart: Echthausen 1, Echthausen 2, Zug 1 
Art: Brand 
Einsatzort: Kirchstraße 
Einsatzleiter: Sascha Seidel 
Fahrzeuge: HLF 20/16, DLK 23/12, ELW 1, Kdow, LF 10/6 Echthausen, LF 10/6 Wickede, LF 16 TS, MTF Echthausen 
Weitere Kräfte: 2 x Rettungsdienst (RTW), Polizei, Rettungsdienst (NEF) 


Einsatzbericht:

Bei Eintreffen des A-Dienstes stand das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in Vollbrand.
3 Personen konnten von Außen an den Fenstern stehend ausgemacht werden.
Aufgrund der ersichtlichen Einsatzlage mit einer Menschenrettung wurde zusätzlich die Löschgruppe Echthausen nachalarmiert.

Das ersteintreffende HLF hat umgehend einen Löschangriff zur Brandbekämpfung mit einem Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz eingeleitet. Parallel wurde die Drehleiter vor dem Gebäude in Stellung gebracht, um die Menschenrettung der Personen im 1. und 2. Obergeschoss durchzuführen.

Alle geretteten Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben – Eine Person wurdevon einem RTW ins Krankenhaus gebracht.

Während des Einsatzes wurden die an den Flur angrenzenden Gebäudeteile und Räume auf eine weitere Brandausbreitung mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde das Gebäude mit einem Überdruckbelüfter von Rauch befreit.