Datum: 27. April 2018 
Alarmzeit: 08:39 Uhr 
Alarmierungsart: Zug 1 
Art: Brand 
Einsatzort: Eichenstraße 
Einsatzleiter: Georg Ptacek 
Fahrzeuge: HLF 20/16, DLK 23/12, ELW 1, Kdow, LF 10/6 Wickede 
Weitere Kräfte: Kriminalpolizei, Ordnungsamt, Polizei, Rettungsdienst (NEF), Rettungsdienst (RTW) 


Einsatzbericht:

Gegen 8:40 Uhr wurde die Feuerwehr Wickede zu einem Brand im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gerufen.

Noch auf der Anfahrt des Löschzuges wurde bereits durch den erst eingetroffenen A-Dienst bestätigt, dass eine starke Rauchentwicklung im Bereich der Wohnung wahrgenommen werden konnte.
Der Einsatzleiter ließ umgehend das gesamte Mehrfamilienhaus mit ca. 30 gemeldeten Personen räumen.

Nach Eintreffen des Löschzuges wurde umgehend ein Angriffstrupp zum Innenangriff befohlen, der sich gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffte.
Parallel wurde die Drehleiter für einen Außenangriff in Stellung gebracht.

Die Erkundung der Wohnung ergab, dass sich der Brand lediglich auf den Bereich des Balkons beschränkte. Zudem wurden keine Personen in der Wohnung aufgefunden.

Mittels Kleinlöschgerät wurde das Feuer gelöscht. 
Um mögliche Glutnester zu entdecken, wurde zudem die Außenfassade des Hauses an der entsprechenden Stelle entfernt und mittels Wärmebildkamera kontrolliert.
Die Wohnung wurde mittels Hochleistungslüfter belüftet. 

 Bilderquelle: Feuerwehr Wickede & Soester Anzeiger