Datum: 8. Juli 2019 
Alarmzeit: 19:01 Uhr 
Alarmierungsart: Wickede 1, Wickede 2 
Art: Brand 
Einsatzort: Fröndenberger Straße 
Einsatzleiter: Georg Ptacek 
Fahrzeuge: HLF 20/16, DLK 23/12, ELW 1, Kdow, LF 10/6 Wickede 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst (RTW) 


Einsatzbericht:

Gegen 19 Uhr wurden die Alarmierungsgruppen Wickede 1 und 2 zur Fröndenberger Straße alarmiert. Aus einem Fenster im ersten Obergeschoss drang dichter Qualm. 

Ein Trupp unter schwerem Atemschutz verschaffte sich gewaltsam Zutritt durch die geschlossene Haustür und ging zur Brandbekämpfung ins erste Obergeschoss vor. 

Glücklicherweise handelte es sich nur um angebranntes Essen auf dem Herd, sodass keine Brandbekämpfung durchgeführt werden musste. 

Eine Person in der Wohnung wurde durch den Angriffstrupp gerettet. Eine weitere Person außerhalb des Gebäudes wurde an den Rettungsdienst übergeben. 

Der betroffene Wohnungsbereich wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert  

Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste das ganze Gebäude durch die Feuerwehr mittels Hochdrucklüfter belüftet werden.