Der Löschzug 1 ist mit seinen knapp 60 aktiven Einsatzkräften im Gerätehaus in der Oststraße beheimatet.
Geleitet wird der Löschzug durch Zugführer Marc Ptacek. Als stellvertretende Zugführer stehen ihm Florian Schreiber und Michael Schäckel zur Seite.

Da nicht bei allen Einsätzen immer die volle Mannschaftsstärke gebraucht wird, gliedert sich der Löschzug 1 weiter in drei Gruppen, die entsprechend von einem Gruppenführer und einem stellvertretenden Gruppenführer geführt werden. Diese Einteilung gilt für Einsätze – Übungen, kameradschaftliche Veranstaltungen, etc. werden immer mit dem gesamten Zug durchgeführt.

Die drei Gruppen wechseln sich im Monatsrhythmus als erstalarmierende Einheit innerhalb des Löschzuges 1 ab. Die Mannschaftsstärke einer Gruppe ist so ausgelegt, dass sie kleinere Brand- und technische Hilfeleistungseinsätze eigenständig abarbeiten kann. Sobald eine größere Schadenslage gemeldet wird – wie beispielsweise ein Zimmerbrand oder ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen – werden entweder zwei der drei Gruppen alarmiert, oder auch alle drei. In diesem Fall wird von „Zugalarm“ gesprochen.

Als Haupteinsatzgebiet lässt sich das gesamte Gemeindegebiet nördlich der Ruhr definieren. Neben dem Hauptort Wickede sind das die Ortsteile Wiehagen und Schlückingen. Aufgrund der Vorhaltung von diversen Sonderfahrzeugen mit entsprechendem Equipment für Brand-, ABC- und TH-Einsätze werden die Einsatzkräfte des Löschzuges 1 bei vielen Einsätzen im Gebiet des Löschzuges 2 mit alarmiert.

Um für alle Einsatzszenarien gewappnet zu sein, sind folgende Qualifikationen im Löschzug 1 vorhanden:

  • 9 Gruppenführer
  • 27 Atemschutzgeräte-Träger
  • 16 Chemikalienschutzanzug-Träger
  • 21 Maschinisten für Löschfahrzeuge
  • 10 Maschinisten für Hubrettungsfahrzeuge (Drehleiter)

Um auch weiterhin eine starke Mannschaft zu haben, kümmern sich Nils Schober und Nico Schäfer um die Jugendarbeit im Zug 1.
Die beiden Jugendwarte sind zusammen mit dem Betreuerteam für die 17 Mädchen und Jungen in der Jugendfeuerwehr verantwortlich.