Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (kurz: HLF) ist das vielfältigste Fahrzeug im Feuerwehrwesen. Es ist eine Weiterentwicklung des Löschgruppenfahrzeug (kurz: LF). Notwendig wurde diese technische Weiterentwicklung, da sich das Einsatzspektrum immer mehr von der klassischen Brandbekämpfung hin zur technischen Hilfeleistung verändert hat.Mit diesem Fahrzeug ist beides möglich, da es sowohl die passende Beladung zur Brandbekämpfung als auch zur technischen Hilfe besitzt.

Fahrzeug Daten:

  • Fahrzeugtyp: HLF 20/16
  • Funkrufname: Florian-Wickede-1-HLF20-1
  • Fahrzeuggruppe: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
  • Sitzplätze: 1+8
  • Wasser-/Schaumtank: 2000l und 200l
  • Pumpe: FPN 20/10

Technische Daten:

  • Baujahr: 2015
  • Motorleistung: 210 kW (286 PS)
  • Zylinder: 6
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Max. Drehmoment: 1200 Nm
  • Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1629 AF
  • Aufbau: Ziegler
  • Leergewicht: 9750 Kg
  • Gesamtgewicht: 14500 Kg
  • Länge: 7.590 mm ohne Haspel / 8.450 mm mit Haspel
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm