Datum: 5. August 2017 
Alarmzeit: 15:11 Uhr 
Alarmierungsart: Kleineinsatz, Wickede 2 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Hauptstraße 
Einsatzleiter: Sascha Seidel 
Fahrzeuge: ELW 1, Kdow, LF 16 TS, MTF Wickede 
Weitere Kräfte: Gemeindebauhof, Polizei 


Einsatzbericht:

Am heutigen Samstag wurde die Feuerwehr Wickede (Ruhr) zu einer Ölspur durch die Leitstelle des Kreises Soest alarmiert.

Zu Beginn wurde nur die “Kleineinsatz”-Gruppe alamiert worden, doch als diese kurz hinter der Kreuzung Hauptstraße/Waltringer Weg begann, wurde schnell klar, dass weitere Kräfte von Nöten waren, also wurde zusätzlich noch eine weitere Gruppe alamiert.  Diese startete ab dem Prozessionsweg und streute die rutschige Straße mit Bindemittel bis zur Bushaltestelle “Gerbens” an der Hauptstraße ab. Gemeinsam wurde die Straße dann noch ein Stückchen weiter abgestreut.

Im Einsatzverlauf wurde die Kehrmaschine der Gemeinde Wickede benachrichtigt und begann kurze Zeit später mit ihrer Arbeit.

Die Länge der Ölspur beträgt ungefähr 1,1 Kilometer.

Die Polizei wurde abschließend noch einmal gerufen und gab die Straße frei, da sie ohne Probleme wieder zu befahren war.